Dampf, Gas & Triebwerktechnik

 
 

Leitring

Der MD-Leitring wird in großen Nuklear Kraftwerken, sowie auch fossilen Kraftwerken eingebaut. Dieses Bauteil ist Siemens spezifisch und findet sich in so genannten Doppelflutern wieder.

Bis 1995 wurden die MD- Leitringe aus Einzelschaufeln oder gegossenen Segmenten zusammengeschweißt. Der erste MD-Leitring wurde nach unserem Verfahren für das Nuklearkraftwerk “Almaraz” südlich von Madrid in Spanien aus einem linken und einem rechten Schmiedering mittels Funkenerosion gefertigt. Damals noch als zylindrische Schaufel ausgeführt werden heute fast ausschließlich 3-D Profile eingebracht.

Der größte, je gefertigte Leitring für das Nuklearkraftwerk “Olkiluoto”, in Finnland mit einer Leistung von ca. 1760 MW wurde in unserem Hause her gestellt.
Die Firma SM-Weber wurde als Pionier für den bis dahin größten gefertigten MD-Leitring mit dem “Siemens Supplier Award” ausgezeichnet.

Comments are closed.